meinbabyplan.at

Mein Baby Plan

Die Ramzi Theorie

Mit der Ramzi Methode ist es theoretisch möglich, das Geschlecht des Babys, schon 6 Wochen nach der Empfängnis vorherzusagen. Die Ramzi Theorie lässt sich ausschließlich zwischen der 5 und 8 Schwangerschaftswoche anwenden. Dabei wird sich die Bildung der Plazenta und dem Ansatz der Nabelschnur auf dem Ultraschallbild genauer angesehen.

Vaginaler Ultraschall

Befindet sich der Ansatz auf der rechten Seite, wird es lt. Ramzi Methode ein Junge. Liegt die
Nabelschnur und die Plazenta links, wird es eher ein Mädchen.

Abdominaler Ultraschall ( über den Bauch geschallt)

Bei diesem Ultraschall muss man das Ultraschallbild spiegelverkehrt analysieren. Befindet sich der Ansatz der Nabelschnur und die Plazenta auf der rechten Seite, dann wird es lt. Ramzi eher ein Mädchen. Befindet sich die Plazenta auf der linken Seite wird es eher ein Junge.

Beispiel Junge Ramzi Methode – vaginaler Ultraschall (eingezeichnete Plazenta)
Beispiel Mädchen Ramzi Methode – vaginaler Ultraschall (eingezeichnete Plazenta)